Datteln Mazafati Natürlich frisch 12 x 500g

Artikelnummer: 1105

27,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2 Tag(e)

Beschreibung

Datteln Bam Mazafati Natürlich frisch 12 x 500g

Datteln Bam Mazafati Natürlich frisch 12 x 500g

Verkehrsbezeichnung: Lebensmittel Datteln Bam Mazafati

Mazafati (persisch) in Belutschi auch Muzati oder Mozafati und Bam Date genannt) ist eine Sorte der Palmen-Dattel.
Es ist ein dunkles, weiches, fleischiges und süßes Datum mittlerer Größe von etwa 2,5 bis 4,5 cm (2 bis 2 cm) mit einem relativ hohen
Feuchtigkeitsgehalt zwischen 32 und 35%, der mit der Zeit variiert der Ernte und der Lage des Hains.

Bam Mazafati-Datteln, die den Bam-Stadtdatteln zugeschrieben werden, sind eines der Produkte iranischer Datteln. Derzeit werden diese Datteln in verschiedenen Marken auf den Inlandsmärkten des Iran und auf den internationalen Märkten verkauft.

Geschichte Der Herkunftsort der Dattelpalme ist wegen langer Kultivierung ungewiss. Einigen Quellen zufolge stammt sie wahrscheinlich aus der Region des Fruchtbaren Halbmonds zwischen Ägypten und Mesopotamien, während andere angeben, dass sie im Gebiet des Persischen Golfs oder sogar in Westindien beheimatet ist. Fossile Aufzeichnungen zeigen, dass die Dattelpalme seit mindestens 50 Millionen Jahren existiert. Datteln werden seit Tausenden von Jahren im Nahen Osten und im Indus-Tal angebaut, und es gibt archäologische Beweise für den Anbau von Datteln in Mehrgarh, einer neolithischen Zivilisation in Westpakistan, um 7000 v. Chr. und in Ostarabien zwischen 5530 und 5320 calBC . Datteln werden seit der Antike von Mesopotamien bis zum prähistorischen Ägypten angebaut. Die alten Ägypter verwendeten die Früchte zur Herstellung von Dattelwein und aßen Datteln bei der Ernte. Beweise für den Anbau finden sich immer wieder in späteren Zivilisationen im Indus-Tal, einschließlich der Harappan-Periode von 2600 bis 1900 v. Chr. Im alten Rom waren die Palmwedel, die in Triumphzügen als Symbol für den Sieg verwendet wurden, höchstwahrscheinlich die von P. dactylifera. Die Dattelpalme war eine beliebte Gartenpflanze in römischen Peristylgärten, obwohl sie im gemäßigteren Klima Italiens keine Früchte tragen würde. Es ist in Fresken aus Pompeji und anderswo in Italien erkennbar, darunter eine Gartenszene aus dem Haus der Hochzeit von Alexander. In späteren Zeiten verbreiteten Händler Datteln in ganz Südwestasien, Nordafrika und Spanien. Datteln wurden 1769 von den Spaniern in Kalifornien eingeführt, existierten bis dahin in der Umgebung der Mission San Diego de Alcalá und wurden bereits im 16. Jahrhundert in Mexiko eingeführt. Eine Sorte, die judäische Dattelpalme, ist bekannt für ihren langlebigen orthodoxen Samen, der nach 2.000 Jahren versehentlicher Lagerung erfolgreich keimte. Die obere Überlebensdauer von ordnungsgemäß gelagertem Saatgut bleibt unbekannt. Eine Genomstudie des Abu Dhabi Center for Genomics and Systems Biology der New York University zeigte, dass domestizierte Dattelpalmensorten aus Nordafrika, darunter bekannte Sorten wie Medjool und Deglet Nour, eine Kreuzung zwischen Dattelpalmen aus dem Nahen Osten und der kretischen Wildpalme sind , P. theophrasti. Dattelpalmen erscheinen in den archäologischen Aufzeichnungen in Nordafrika vor etwa 2.800 Jahren, was darauf hindeutet, dass die Hybride von den Minoern oder Phöniziern verbreitet wurde

Mazafati Dattelsamen bestehen aus 7,7-9,7% Öl und machen 5,6-14,2% des Gewichts der Dattel aus. Sie enthalten 7,17–9 % Feuchtigkeit, 1,83–5,3 % Protein, 6,8–9,32 % Fett, 65,5% Kohlenhydrate, 6,4–13,6 % Ballaststoffe und 0,89–1,57 % Asche sowie Sterole, Östron und ein alkalilösliches Polysaccharid . Die im Öl enthaltenen Fettsäuren sind 8 % Laurin-, 4 % Myristin-, 25 % Palmitin-, 10 % Stearin-, 45 % Öl- und 10 % Linolsäure sowie etwas Capryl- und Caprinsäure.Mazafati Dattelfrucht enthält verschiedene Nährstoffe, Kalzium, Magnesium, Kalium usw. und Vitamin A, Vitamin B-Komplex, Vitamin C usw. Darüber hinaus sind sie fettarm und haben einen hohen Ballaststoff- und Proteingehalt, was sie zu gesunden Snacks macht.

Verbrauch

Die Dattel ist zum Frischverzehr geeignet, also nicht getrocknet. Bei einer Temperatur von -5 °C (23 °F) kann es bis zu zwei Jahre oder bei 0–5 °C (32–41 °F) ein Jahr aufbewahrt werden. Die Erntezeit der Mazafati-Datteln hängt von der Sorte ab und beginnt im August und dauert bis Ende Oktober. Diese Sorte ist die häufigste Sorte frischer Datteln zum Naschen und Essen am Tisch. Es ist eine wertvolle Quelle von Nährstoffen für den täglichen Verzehr als Frucht. Es ist reich an Ballaststoffen und Vitalelementen. Mazafati ist in vielen Ländern eine beliebte Speisefrucht. Die Exporte sind jedoch aufgrund internationaler Argumente stark betroffen, was zu einer instabilen Versorgung der internationalen Märkte führt.

Anbaugebiete

Es wird in der Region Südiran angebaut, hauptsächlich in Bam, Jiroft, Kahnuj (in der Provinz Kerman), Saravan, Nikshahr, Haji Abad und Iranshahr (in der Provinz Sistan-o-Baluchestan), Panjgur, Parom und Buleda in der pakistanischen Provinz von Belutschistan.

Als eines der größten Anbaugebiete für Mazafati-Datteln hat die Bam-Region rund 28.000 ha (69.000 Acres) Anbaufläche, von denen etwa 5.000 ha (12.000 Acres) für junge Palmen bestimmt sind.

Es wird geschätzt, dass Mazafati-Datteln 20 % des gesamten Dattelexports des Iran ausmachen.

Jährlich werden etwa 120.000 Tonnen vom Land geerntet. Mazafati-Dattelpalmen können über 60 Jahre in der Produktion bleiben.

Nährwert Informationen pro 100g:

Brennwert kj1026,00 kj Brennwert kcal 244,00 kcal Fett 0,37 g davon gesättigte Fettsäuren 0,9 g Kohlenhydrate 54,00 g davon Zucker 51,00 g Ballaststoffe 6,43 g Eiweiß1,18 g Salz 0,00 g Natrium 0,00 g

Zutaten: Mazafati Datteln

Unverträglichkeiten & Allergien: Eine Nahrungsmittelallergie gegen Datteln ist sehr selten, während Symptome eines Lippenödems, das die Lippen anschwellen lässt, und leichte Atembeschwerden vereinzelt berichtet wurden. Getrocknete Datteln sollten biologisch angebaut werden, um den Kontakt mit chemischen Düngemitteln zu vermeiden.

Inhalt: 12 x 500g

Herkunftsland: Iran

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer:

Namazi trading B.V
Beemsterweg 20
1311 XC Almere Niederlande